Einsatzstelle der Woche: Die Kita Elsternest in Leipzig

Wir bieten euch über 555 Einsatzmöglichkeiten für einen Freiwilligendienst. In regelmäßigen Abständen stellen wir einige davon vor. Diese Woche beschreibt Phillip seine Einsatzstelle, die Kita Elsternetz in Leipzig:

Mein Name ist Philipp und ich habe ein freiwilliges soziales Jahr in der Integrativen Kindertagesstätte Elsternest absolviert. Es war ein bereicherndes und tolles Jahr für mich und ich möchte meine Eindrücke gern an euch weitergeben.

Die Kindertagesstätte „Elsternest“ ist eine neu entstandene Einrichtung in der Nähe des Waldplatzes in Leipzig. In dieser Einrichtung wird nach dem so genannten „Offenen Konzept“ oder besser kindzentriertem Konzept gearbeitet. Das heißt, dass es keine feste Gruppenstruktur gibt. In den zahlreichen Räumen, auch Funktionsräume genannt, können die Kinder malen, spielen und die Welt entdecken. Es gibt z. B. ein Bauzimmer, einen Theaterraum, einen naturwissenschaftlichen Bereich und viele mehr. Im Garten gibt es neben Sandkasten, Schaukel und Klettergerüst auch noch die Möglichkeit im „Wäldchen“ zu spielen oder im „Theater“ zu singen. Im Sportraum können die Kinder ihrem Bewegungsdrang stillen, haben aber auch mittags dort die Möglichkeit sich auszuruhen, während andere Kinder schlafen. Im Kinderrestaurant gibt es Gelegenheit zum Kochen und Backen. Bei schlechtem Wetter kann man hier auch allerlei Tischspiele spielen.          

Das Elsternest hat sich in meiner Zeit stetig verändert. Seien es die neue Stabheuschrecken im Haus oder neue Beete im Garten. Dies bietet den Kindern immer wieder die Chance, die Welt auf neue Weise besser kennenzulernen und auf ihre eigene Weise zu entdecken. Es werden wöchentlich Aktionstage durchgeführt, bei denen Kinder unter verschiedensten Themen, zum Beispiel Bücher lesen, gesunder Ernährung oder Arbeit im Garten, aktiv werden können. Wenn die Möglichkeit besteht, werden auch Ausflüge angeboten z. B.  ins Museum, ins Theater, in den Park oder auch andere Ziele. Hier durfte ich oft als Begleitperson dabei sein.

Die Kolleginnen und Kollegen werden dich nicht nur mit offenen Armen empfangen und bei Bedarf anleiten, sondern sie haben auch immer ein offenes Ohr und sind bereit dir in jeder Situation zu helfen. Da die Kindertagesstätte Elsternest neu entstanden ist, sind noch nicht alle Abläufe zu einhundert Prozent fest eingespielt, was aber wiederum bedeutet, dass du ganz eigene Vorschläge und Ideen zur Gestaltung der Tagesabläufe mit einbringen und umsetzen kannst. Es gibt jede Menge Möglichkeiten gemeinsam mit den Kindern zu spielen und zu lernen. Daher bist du in der Lage, zu erfahren wie die Kinder mit neuen und unbekannten Dingen umgehen und du kannst auch sehr viel über dich selbst lernen und für dich mitnehmen.

Bei den Projekten sind dir so gut wie keine Grenzen gesetzt. Du kannst dich sportlich, musisch-künstlerisch aber auch im theater- oder naturwissenschaftlichen Bereich einbringen. Ich war zum Beispiel an einem Projekt zum Thema „Gesunde Ernährung“ beteiligt. Solange man mit vollem Herzen dabei ist und den Kindern die Freiheit und Hilfe zukommen lässt, die Projekte zu verstehen und auf ganz eigene Art und Weise umzusetzen, sind die Möglichkeiten mannigfaltig.

Ich kann die Arbeit im Elsternest nur empfehlen!!!

Diese Einsatzstelle interessiert dich? Oder Hast du Fragen zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr? Dann melde dich bei unserem FSJ Team!

Jul 19, 2017
(C) 2008-2013 Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.